a

Clinical Standard hat sich auf den Vertrieb und Marketing medizintechnischer Innovationen spezialisiert.

Franz Schalk-Platz 9/2

1130 Wien, Austria



+43 (0) 660/107 67 67

office@clinicalstandard.at



Montag - Donnerstag: 09:00 - 17:00

Freitag: 09:00 - 13:00

BELTEST-IT FIBRO

Schnelltest zur Beurteilung des Krankheitsrisikos der Leber.

Der BELFIBRO Schnelltest ist eine nicht-invasive Lösung zur Beurteilung der Stadien der Leberfibrose.

Dieser Schnelltest ist für den Einsatz zur Früherkennung möglicher Lebererkrankungen vorgesehen. Im täglichen Einsatz erlaubt dieser Test dem Arzt eine schnellere Diagnostik und eine klare Bestimmung der verschiedenen Funktionsstadien der Leber.

Er weist das YKL-40 (CHI3L1)-Protein in Vollblut (venös oder kapillär), Plasma oder Serum nach. Dieser point-of-care-Test ist für die Anwendung durch geschultes medizinisches Fachpersonal in Einrichtungen der Primärversorgung vorgesehen, in denen keine Labors zur Verfügung stehen.

Schwächen der Leberfunktionsprüfung

Die Leber nimmt eine gewichtige Rolle im Stoffwechsel des Körpers ein, sie ist das entscheidende „Entgiftungsorgan“. Täglich entstehen im Stoffwechsel giftige Substanzen, die die Leber in harmlose Stoffe umwandelt und zur Ausscheidung weiterleitet. In der Diagnostik sind Lebererkrankungen nicht sofort erkennbar, nur wenige Menschen zeigen deutliche Symptome, weil die Leber meist durchweg relativ gut funktioniert. Lebererkrankungen sind extrem teuer bezogen auf Arzt- und Krankenhausbesuche, vorzeitigen Produktivitätsverlust und auch menschliches Leid. In der Diagnostik wird die Leber typisch anhand der  Bestimmung der Blutwerte und, wo unklare Befunde vorliegen, durch spezielle Ultraschalluntersuchungen (bspw. „Fibroscan“) beurteilt.

Risikofaktoren für Lebererkrankungen

Übermäßige, fettreiche Nahrungsaufnahme in Verbindung mit hohem Alkoholkonsum und Bewegungsmangel können zu einer Fettleber führen. Auch ein Diabetes Mellitus kann diese Krankheit begünstigen. Ungefähr 40% aller Lebererkrankungen werden durch Alkohol oder/und Übergewicht ausgelöst, auch durch mangelnde Bewegung. Größte Risikofaktoren für eine Lebererkrankung stellen u.a. Hepatitis A und übermäßiger Alkoholkonsum dar.

Typische Lebererkrankungen

Nicht-alkoholische Fettleberkrankheit (NAFLD)

Menschen mit einem Typ-2-Diabetes haben ein höheres Risiko schwere Lebererkrankungen zu erleiden. Das Risiko ist 3x höher bei Männern und 5x höher bei Frauen. NAFLD ist oft mit Adipositas verbunden, die auch ein Risikofaktor für Typ-2-Diabetes ist. Eine Fettleber kann aufgrund der Steigerung der Insulinresistenz den Diabetes begünstigen.

Leberzirrhose

Eine Leberzirrhose entsteht als Folge einer dauerhaften Belastung oder Schädigung der Leber. Der Prozess, der zur Zirrhose führt, kann oft verlangsamt und manchmal sogar gestoppt werden. Die Leber hat eine erstaunliche Fähigkeit, sich zu regenerieren, sobald die zugrunde liegende Ursache der Fibrose kontrolliert oder geheilt ist.

Leberkarzinom

Zu den häufigsten Ursachen eines Leberkarzinoms zählen Infektionen mit Hepatitis oder Hepatitis C-Virus. Sie machen etwa die Hälfte aller Leberkrebserkrankungen aus.

DURCHFÜHRUNG

BIOMARKER: YKL-40 (CHI3L1)

96.6

SENSITIVITÄT

93.4

SPEZIFITÄT

95.0

GENAUIGKEIT

Die Durchführung des Tests muss durch medizinisches Fachpersonal durchgeführt werden.

*HINWEIS: Die Ergebnisse dieses Tests sollten nicht als alleinige Grundlage für die Diagnose oder den Ausschluss einer kardiovaskulären Erkrankung verwendet werden. Wie bei allen Pharmact Produkten sind die erzielten Ergebnisse eine Ergänzung zu anderen Informationen, die dem medizinischen Fachpersonal zur Verfügung stehen. Die Behandlung von Patienten sollte auf einer Kombination von Symptomen, klinischen Anzeichen, Anamnese, anderen Labortests und therapeutischen Reaktionen beruhen.

Literatur:

Johansen, J. S., P. Christoffersen, S. Moller, P. A. Price, J. H. Henriksen, C. Garbarsch and F. Bendtsen (2000). „Serum YKL-40 is increased in patients with hepatic fibrosis.“ J Hepatol 32(6): 911-920.

2. Linlin Yan, Yongqiong Deng, Jiyuan Zhou, Hong Zhao, Guiqiang Wang (2017). „Serum YKL-40 as a biomarker for predicting significant fibrosis and advanced fibrosis in chronic hepatitis B patients with normal or mildly elevated ALT.“ Hepatol Int (2017) 11 (Suppl 1): S1-S1093.

3. Kamal, S. M., B. Turner, Q. He, J. Rasenack, L. Bianchi, A. Al Tawil, A. Nooman, M. Massoud, M. J. Koziel and N. H. Afdhal (2006). „Progression of fibrosis in hepatitis C with and without schistosomiasis: correlation with serum markers of fibrosis.“ Hepatology 43(4): 771-779.

4. Wang J, Gao F, Mo F, Hong X, Wang H, Zheng S, Lin B (2009). „Identification of for Liver cancer through integrative secretome and transcriptome analysis.“ Proteomics-Clinical Applications, 3: 541–551, 2009.

5. Hood, L., J. R. Heath, M. E. Phelps and B. Lin (2004). „Systems biology and new technologies enable predictive and preventative medicine.“ Science 306(5696): 640-643.

6. Huang, H., T. Wu, J. Mao, Y. Fang, J. Zhang, L. Wu, S. Zheng, B. Lin and H. Pan (2015). „CHI3L1 Is a Liver-Enriched, Noninvasive Biomarker That Can Be Used to Stage and Diagnose Substantial Hepatic Fibrosis.“ OMICS, a Journal of Integrative Biology 19(6): 339-345.

7. Kumagai, E., Y. Mano, S. Yoshio, H. Shoji, M. Sugiyama, M. Korenaga, T. Ishida, T. Arai, N. Itokawa, M. Atsukawa, H. Hyogo, K. Chayama, T. Ohashi, K. Ito, M. Yoneda, T. Kawaguchi, T. Torimura, Y. Nozaki, S. Watanabe, M. Mizokami and T. Kanto (2016). „Serum YKL-40 as a marker of liver fibrosis in patients with non-alcoholic fatty liver disease.“ Sci Rep 6: 35282.

8. Lin Wang, Yameng Sun, Hong You, Jidong Jia (2017). „The decrease of serum CHI3L1 levels after antiviral therapy can monitor reversal of liver fibrosis.“ Hepatol Int (2017) 11 (Suppl 1): S1-S1093.

9. Hakala, B. E., C. White and A. D. Recklies (1993). „Human cartilage gp-39, a major secretory product of articular chondrocytes and synovial cells, is a mammalian member of a chitinase protein family.“ J Biol Chem 268(34): 25803-25810.

Partnerschaft

Clinical Standard Innovations-Partner:
Pharmact AG

Inhalt Kooperation:
Exklusiver Vertrieb AT

Download

Dokumente zum Download:
BELFIBRO Bedienungsanleitung

Produktinformationen:

Methode: Immunchromatographischer Assay
Probeart: Humanes Vollblut (venös oder kapillär), Plasma, Serum
Probengröße: 50 μL
Zeit bis zum Ergebnis: 20 min.
Lagerbedingungen: 2°C bis 30°C
Haltbarkeit: 12 Monate

Verwendung:

Dieser Schnelltest ist für den Einsatz zur Früherkennung möglicher Lebererkrankungen vorgesehen. Im täglichen Einsatz erlaubt dieser Test dem Arzt eine schnellere Diagnostik und eine klare Bestimmung der verschiedenen Funktionsstadien der Leber.

Lieferumfang:

  • Testkassette
  • Pipette zum Übertragen von Blut von der Fingerspitze auf die Testkassette
  • Trockenmittel
  • Lanzette
  • Fläschchen mit Pufferlösung
  • Plastiktüte zur Entsorgung von gebrauchten Testmaterialien
  • Beutel mit Etikett
  • Bedienungsanleitung

Bestellmöglichkeit:

Mail: office@clinicalstandard.at

DI Peter Kanzler – Tel.: +43 (0) 664/260 0 180

Literatur:

Johansen, J. S., P. Christoffersen, S. Moller, P. A. Price, J. H. Henriksen, C. Garbarsch and F. Bendtsen (2000). „Serum YKL-40 is increased in patients with hepatic fibrosis.“ J Hepatol 32(6): 911-920.

2. Linlin Yan, Yongqiong Deng, Jiyuan Zhou, Hong Zhao, Guiqiang Wang (2017). „Serum YKL-40 as a biomarker for predicting significant fibrosis and advanced fibrosis in chronic hepatitis B patients with normal or mildly elevated ALT.“ Hepatol Int (2017) 11 (Suppl 1): S1-S1093.

3. Kamal, S. M., B. Turner, Q. He, J. Rasenack, L. Bianchi, A. Al Tawil, A. Nooman, M. Massoud, M. J. Koziel and N. H. Afdhal (2006). „Progression of fibrosis in hepatitis C with and without schistosomiasis: correlation with serum markers of fibrosis.“ Hepatology 43(4): 771-779.

4. Wang J, Gao F, Mo F, Hong X, Wang H, Zheng S, Lin B (2009). „Identification of for Liver cancer through integrative secretome and transcriptome analysis.“ Proteomics-Clinical Applications, 3: 541–551, 2009.

5. Hood, L., J. R. Heath, M. E. Phelps and B. Lin (2004). „Systems biology and new technologies enable predictive and preventative medicine.“ Science 306(5696): 640-643.

6. Huang, H., T. Wu, J. Mao, Y. Fang, J. Zhang, L. Wu, S. Zheng, B. Lin and H. Pan (2015). „CHI3L1 Is a Liver-Enriched, Noninvasive Biomarker That Can Be Used to Stage and Diagnose Substantial Hepatic Fibrosis.“ OMICS, a Journal of Integrative Biology 19(6): 339-345.

7. Kumagai, E., Y. Mano, S. Yoshio, H. Shoji, M. Sugiyama, M. Korenaga, T. Ishida, T. Arai, N. Itokawa, M. Atsukawa, H. Hyogo, K. Chayama, T. Ohashi, K. Ito, M. Yoneda, T. Kawaguchi, T. Torimura, Y. Nozaki, S. Watanabe, M. Mizokami and T. Kanto (2016). „Serum YKL-40 as a marker of liver fibrosis in patients with non-alcoholic fatty liver disease.“ Sci Rep 6: 35282.

8. Lin Wang, Yameng Sun, Hong You, Jidong Jia (2017). „The decrease of serum CHI3L1 levels after antiviral therapy can monitor reversal of liver fibrosis.“ Hepatol Int (2017) 11 (Suppl 1): S1-S1093.

9. Hakala, B. E., C. White and A. D. Recklies (1993). „Human cartilage gp-39, a major secretory product of articular chondrocytes and synovial cells, is a mammalian member of a chitinase protein family.“ J Biol Chem 268(34): 25803-25810.

Partnerschaft

Clinical Standard Innovations-Partner:
Pharmact AG

Inhalt Kooperation:
Exklusiver Vertrieb AT

Download

Dokumente zum Download:
BELFIBRO Bedienungsanleitung